Jutta Zeisset setzt sich mit knapp 70% der Stimmen gegen ihren Mitbewerber durch. Sascha Zimmermann mit knapp 92% der Stimmen zum Ersatzkandidaten gewählt.

Am 10. Juli 2020 trafen sich die CDU-Mitglieder aus dem Landkreis, unter strengen Hygiene- und Abstandsbestimmungen, zur Nominierung ihrer Kandidatin/ihres Kandidaten für die kommende Landtagswahl am 14. März 2021.

Um die Kandidatur bewarben sich Alexander Eschbach und Jutta Zeisset, die sich an der Nominierungsversammlung mit jeweils ca. 15-minütigen Reden vorstellten. In den jeweils angeschlossenen Fragerunden, konnten sie von den anwesenden Mitgliedern zu verschiedenen Themen befragt werden. Davon wurde rege Gebrauch gemacht. Abschließend setzte sich Jutta mit knapp 70% der Stimmen durch und darf nun in den kommenden Wochen und Monaten zeigen, dass sie die richtige Wahl in den Landtag für unseren Landkreis ist.

Unterstützt wird sie natürlich von der gesamten CDU im Landkreis, insbesondere aber von unserem Ersatzkandidaten Sascha Zimmermann, der mit knapp 92% der Stimmen gewählt wurde.

Beiden wünschen wir viel Erfolg und sichern unsere volle Unterstützung zu.
Gemeinsam holen wir das Direktmandat!

Vorheriger Beitrag